Ihr Warenkorb
keine Produkte

Das Ritual

Soll ihr Amulett nicht nur als ein Schmuckstück getragen werden, ist es wichtig eine persönliche Beziehung zu ihm aufzubauen. Wir empfehlen folgendes Ritual:
Tragen Sie Ihr Amulett 24 Stunden bei sich. Achten Sie in dieser Zeit darauf, dass Sie es niemandem zeigen. Am besten bewahren Sie es unter der Kleidung. So nah an Ihrem Körper kann es nun Ihre persönliche Schwingung annehmen.
In den 24 Stunden nehmen Sie das Amulett mindestens vier Mal für 10 Minuten in die Hand und sprechen mit eigenen Worten die erhoffte Wirkung aus. So stellen Sie sich mit Ihrem Amulett auf die zu vervollkommnenden Sphären Ihres Körpers und Ihre Seele ein.
Auf der Rückseite Ihres Amulettes ritzen Sie nun Ihr ganz persönliches Zeichen ein.
Pusten Sie über die Vorder- bzw. Rückseite, als wollten Sie Staub wegblasen. Alle fremden, vorhergegangenen Einflüsse sind nun entfernt, Ihr Amulett gereinigt. 
Nun können Sie Ihr Amulett offen und sichtbar tragen. Achten Sie darauf, dass es nicht von  anderen Personen berührt wird. (Ausnahme, Personen zu denen eine enge Beziehung besteht.)

Alternativ entzünden Sie eine helle Kerze. Weihen Sie Ihr Amulett mit einer kleinen Meditation ein, indem Sie dabei alle Ihre Wünsche und erhofften Wirkungen mit einbringen. 
Wenn Sie mehrere Amulette gleichzeitig tragen wollen, ist dies auch möglich.
Gelegentlich kommt es vor, dass das Metall Ihres Amulettes Schwingungen aufgenommen hat und es dann energetisch gereinigt werden müsste. Dies ist sehr individuell. Vertrauen Sie auf Ihre Intuition. Die beste und schonenste Reinigung ist, Ihr Amulett 2 Tage auf ein Bruchstück einer Amethystdruse (so genanntes „heiliges Feuer“ oder violetter Strahl) zu legen. Ihr Amulett ist anschließend wieder gründlich energetisch gereinigt. Auch Edelsteine erfahren auf die gleiche Art eine optimale Reinigung.
Kontakt : www.magic-wotan.de